Tropfen

Alles, was Sie über CBD Tropfen wissen müssen

Der Cannabis Pflanze werden bereits seit tausenden von Jahren, in unabhängigen Kulturen besondere Heilkräfte zugesprochen. Bis vor einiger Zeit stand besonders nur ein Wirkstoff von Cannabis im Fokus, Tetrahydrocannabinol, kurz THC. Dieser wirkt beruhigend, schmerzlindernd, aber eben auch berauschend und psychoaktiv, weshalb die Cannabis Pflanze unter das Betäubungsmittelschutzgesetzt fällt. Die Medizin wusste aber über die positiven Eigenschaften Bescheid und so wurde in den 1970er Jahren die Forschung wieder aufgenommen, wobei weitere Cannabinoiden der Cannabis Sativa ausfindig gemacht wurden. Darunter auch das Cannabidiol, kurz CBD, welches eine positive Wirkung auf die physische als auch psychische Gesundheit hat.

Was macht CBD so besonders?

Aufgrund des schlechten Rufs von Cannabis, welcher nur aus dem strafgesetzlichen Aspekt resultiert, ist in der breiten Gesellschaft noch nicht viel über CBD bekannt, obwohl es mittlerweile immer öfter zu medizinischen Zwecken genutzt wird. Von der positiven Wirkung kann der menschliche Organismus über verschiedene Wege profitieren. Die wirkungsvollste Art und Weise kommt aber in Form von CBD Tropfen aus extrahiertem Öl, die unter die Zunge getropft und die über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Darin sind essenzielle Inhaltsstoffe wie Mineralstoffe, Proteine, Vitamine, Ballaststoffe sowie ungesättigte Fettsäure, enthalten.
Das aber wirklich Besondere ist, dass der Mensch über ein Endocannabinoid-System verfügt, welches wie geschaffen für die Aufnahme von Cannabinoiden ist. Darüber wird problem- und restlos sowie in sekundenschelle der Wirkstoff samt den vitalen Effekten aufgenommen.

Wie wirken CBD Tropfen auf den Organismus

Cannabidiol hat zahlreiche Effekte auf ganz unterschiedliche Funktionen unseres Körpers. Nachdem der Wirkstoff CBD samt essenziellen Inhaltsstoffen an den Rezeptoren CB1 und CB2 des Endocannabinoid-Systems andockt, gelangt es über das Nervensystem in den gesamten Körper. Es hat keinen einschränkenden Effekt auf den Körper, da der THC Anteil geringer als 0,2 Prozent ist. Aufgrund dessen sind die Mittel legal in der Apotheke, im Internet sowie Einzelhandelsläden zu erwerben.
Eine Überdosis oder gefährliche Nebenwirkungen sind ebenfalls nicht bekannt, Probanden sprachen lediglich über etwas Müdigkeit sowie Appetitlosigkeit. Dieser Aspekt macht es für Konsumenten sowie Patienten zu einer idealen Behandlungsmöglichkeit für sämtliche Beschwerden. Denn CBD Tropfen werden in der Medizin bereits zur Bekämpfung sehr umfangreicher Leiden eingesetzt, da die Wirkung antiemetische, antipsychotische, entzündungshemmende, entgiftende, tumorhemmende, anxiolytische und antidepressive Effekte aufweist.

Gegen diese Leiden helfen CBD Tropfen

Aufgrund der vielfältigen Wirksamkeit von CBD Tropfen werden damit ganz unterschiedliche Leiden gelindert und verbessert. Es hilft die autoimmunen Entzündungsvorgänge bei Diabetes vom Typ 1 zu reduzieren. Es kann die metabolischen, entzündungshemmenden und stressbedingten Folgen von Schizophrenie positiv beeinflussen und lindern. Weitere wissenschaftliche Forschungen mit Parkinson- und Epilepsie Patienten zeigten, dass Krämpfe und Schmerzen gelindert werden sowie die Lebensqualität deutlich gesteigert werden kann. Angstzustände, Schlafstörungen sowie Depressionen gehören zu den Hauptanwendungsbereichen von CBD, da es die Ausschüttung von Stress- und Adrenalinhormonen stoppt. Von dem gleichen Effekt können auch Personen mit Prüfungsangst, Lampenfieber und sozialen Phobien behandelt werden. Abhängigkeiten sowie Entzugserscheinungen, vor allem bei Nikotin, werden mit CBD gelindert und obwohl CBD und THC miteinander verwandt sind, lindernd CBD die berauschende Wirkung von THC. Während THC den Appetit anregt, hemmt CBD einen übermäßigen Appetit, wodurch ebenfalls Adipositas behandelt werden kann.

Die Inhaltsstoffe von CBD

Die CBD Tropfen dienen aber nicht nur zur Linderung von Beschwerden, Schmerzen und Krankheiten, sondern unterstützen den Körper mit Inhaltsstoffen wie Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Zink, Gamma-Linolensäure, Vitamine, Spurenelemente, Mangan, Chlorophyll und Carotinoide. Diese Stoffe wirken positiv auf das Immunsystem, helfen bei der Regeneration von Körperzellen und steigern die Vitalität.

Wo kann man CBD kaufen?

CBD Tropfen kaufen kann man bei unterschiedlichen Stellen. Die Apotheke bietet sich idealerweise an, da man dort auf einen kompetenten Ansprechpartner trifft, der bei Fragen weiterhelfen kann. Das Internet bietet allerdings eine größere Auswahl an Produkten, Erfahrungsberichten von Konsumenten, Patienten und Ärzten sowie bessere Preise als es Einzelhandelsläden oder in der Apotheke der Fall ist.